Konjunkturbericht Nr. 5/2022

Dämpfer durch den Ukraine-Krieg.

In den Zahlen für den aktuellsten Monat März sind erstmals auch die Auswirkungen des Überfalls auf die Ukraine sichtbar: Umsätze und Exporte geben teilweise trotz der niedrigen Vorgaben deutlich nach. Die Lageeinschätzungen und die kurzfristigen Erwartungen der Unternehmen fallen bei Textil ebenfalls pessimistischer aus. Besser wird die Situation von den Bekleidungsunternehmen beurteilt. Ob die Konjunkturerholung tatsächlich trotz des Krieges in der Ukraine fortgesetzt werden kann, müssen die kommenden Monate zeigen.

► Um den gesamten Konjunkturbericht lesen zu können, loggen Sie sich bitte im Mitgliederbereich (hier) ein.

zurück
Foto: © Gesamtverband textil+mode