Zum Inhalt springen
  • iStock-162922302.jpg

Bad Dürkheimer Gespräch "GroKo, Jamaika, GroKo - Demokratie in Deutschland weiter so?"

in Bad Dürkheim (Salierhalle)

Termin/Ort:            Dienstag, 13. März 2018
                                 in der Salierhalle, Bad Dürkheim
                                 16:30 Uhr

Redner:                    Prof. Dr. Thorsten Faas
                                 Politikwissenschaftler
 

Mailanfrage an den Verband
     ► Homepage des Veranstalters


Professor Dr. Thorsten Faas:

  • Seit Oktober 2017 Professor für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt „Politische Soziologie der Bundesrepublik Deutschland“, Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft, Freie Universität Berlin
     
  • 2012 bis 2017 Professor für Politikwissenschaft im Bereich „Empirische Politikforschung“, Johannes Gutenberg-Universität Mainz
     
  • 2009 bis 2012 Juniorprofessor für Politikwissenschaft, insbesondere Wählerverhalten, Universität Mannheim
     
  • 2008/2009 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Politische Wissenschaft I – Politische Soziologie, Universität Mannheim
     
  • 2008 Promotion an der Universität Duisburg-Essen, Thema der Arbeit „Direkte und indirekte Erfahrungen von Arbeitslosigkeit und ihre politischen Folgen in Ost- und Westdeutschland“
     
  • 2003 bis 2008 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Politikwissenschaft, Universität Duisburg-Essen
     
  • 2001 bis 2003 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Politikwissenschaft II, Otto-Friedrich-Universität Bamberg
     
  • 2000/2001 Master Studiengang „European Politics and Policy” an der London School of Economics and Political Science (LSE), Abschluss des Master of Science, Thema der Abschlussarbeit: Why do MEPs defect? An Analysis of Party Group Cohesion in the 5th European Parliament
     
  • 1996 bis 2000 Studium der Diplom-Politikwissenschaft an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg
     
  • 1995 Abitur am Staatlichen Gymnasium Kirn

 

 

Zurück
IVN_13.03.2018.png

Kooperation & Netzwerke