Zum Inhalt springen
  • iStock-162922302.jpg

3. LabTour textil+mode 4.0

Nach zwei erfolgreichen Aufschlägen folgt nun die 3. LabTour im Sächsischen Textilforschungsinstitut in Chemnitz. ...

Die Digitalisierung schreitet mit großen Schritten voran. Dieser Trend wird die Produktion und die Beziehung zum Kunden nachhaltig verändern und Unternehmer vor neue Herausforderungen stellen. Die Digitalisierung birgt weniger Risiken als vielmehr Chancen für die Branche der Textil- und Modeindustrie.

Der Gesamtverband textil+mode lädt Sie herzlich am

21. November 2017
Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V.

Annaberger Str. 240
09125 Chemnitz

ein sich im dritten Teil der LabTour vom Sächsischen Textil-forschungsinstitut e. V. (STFI) die Zusammenhänge und Wirkungspotentiale der Industrie 4.0 zeigen zu lassen. Einen Nachmittag lang erhalten Sie einen Einblick, welche Wege das STFI geht, um Industrie 4.0 branchenspezifisch umzusetzen.

Das STFI präsentiert seine Kompetenzen zu folgenden Schwerpunkten:

  • Industrie 4.0 Readiness und Lean 4.0 – Herausfinden des eigenen Status quo zum Thema I4.0,
  • Drahtloskommunikationstechniken – wo geht es hin mit RFID, RTLS und Co,
  • 3D-Druck Technologie – neue innovative Zukunftsprodukte generieren,
  • Assistenzsystementwicklung auf Basis grafischer Programmierelemente,
  • Modellierung und Maschinendatenanalyse.

Lassen Sie sich diesen spannenden Ausblick in die digitale Zukunft nicht entgehen. Wir laden Sie herzlich ein, an dieser Tour teilzunehmen.

Dazu melden Sie sich bitte bis zum 16. November 2017 unter http://www.textil-mode.de/labtour an.

Zurück
labtour_4.0_21.11.2017.png
labtour_teil_1.png
labtour_teil_2.png

Kooperation & Netzwerke